Gottesdienst zur Verabschiedung von Dekan Stelzner am 16.02.20, Christuskirche Landshut

33 Mitglieder aus 6 Posaunenchören des Bezirkes Landshut fanden sich am
16.02.2020 zur Verabschiedung von Dekan Siegfried Stelzner in der Christuskirche
ein. Da auch die Sänger des Dekanats Landshut beteiligt und auf der Orgelempore
platziert waren, spielte der Bezirksposaunenchor Landshut in der Apsis der
Christuskirche. Als besondere Herausforderung galt es diesmal der Akustik ein
Schnippchen zu schlagen, da auch 3 Titel mit Orgelbegleitung im Programm waren.
So wurde kurzerhand eine Kamera installiert und Herr Gloßner bekam einen Monitor
auf den Orgeltisch gestellt, von wo aus er genau der Musik aus der Apsis optisch
folgen konnte. Im Gottesdienst verschmolz dann die Musik im Kirchenschiff, wie
von einem fachkundigen Gemeindeglied und später beim Empfang von weiteren
Gemeindegliedern und auch vom Regionalbischof („tolle Musik!“) bestätigt wurde. 
Dieser 10. Auftritt des Bezirksposaunenchores in der Christuskirche wird den
Teilnehmern wohl noch lange in Erinnerung bleiben, wie auch die Worte des
scheidenden Dekans Stelzner, der sichtlich gerührt war, als er die große Schar der
BläserInnen sah, welche zu seiner Verabschiedung aus verschiedenen Orten Nieder-
und Oberbayerns angereist waren. Seinen ausdrücklichen Dank richtete er an alle
BläserInnen, die wöchentlich mehrfach ihr Ehrenamt versehen und auch im
Bezirksposaunenchor zu großen Auftritten präsent sind.